Schulplatz 12 | 47506 Neukirchen-Vluyn
02845 959487
info[at]kunstschule-nv[dot]de

Machen – und machen lassen!

Willkommen auf der Homepage der Kunstschule

Wir machen die Tür zur Kunst auf und lassen die SchülerInnen machen… Die Kunstschule bietet seit 1999 in Neukirchen-Vluyn zeitgemäße, professionelle Kunstvermittlung und künstlerische Betätigung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene in den Bereichen Malerei und Zeichnung, Bildhauerei und Design an.
Das Zusammenführen der vier Sparten Malerei und Zeichnung, Bildhauerei und Design in praktischer und gestalterischer Arbeit ist Kern des Konzeptes der Kunstschule. Im Laufe des Jahres werden in allen Klassen Projektthemen angeboten, in denen die Vielfalt von Material, Themen und Kontinuität das künstlerische Tun zum Erlebnis machen. Mit ihrem fachlichen und gesellschaftsbezogenen Anspruch ist die Kunstschule ein interessanter Ort in der Region.

Was Sie über die Kunstschule wissen möchten …

Warum soll ich oder mein Kind die Kunstschule besuchen?

Die phantasievolle Vielfalt des kunstpädagogischen Unterrichts durch die Dozenten macht die Kunstschule aus. Sie ist offen und bietet Orientierung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Bereich der Bildenden Kunst. Hier gibt es Zeit und Raum für Unterstützung und Experiment in allen gestaltenden Bereichen.

Warum wird in der Kunstschule in Klassen unterrichtet?

Der Vorteil des Klassensystems liegt in der Kontinuität der praktischen Projektarbeit, des Schülerkontaktes untereinander und der künstlerischen Erfahrung des Kunstdozenten.
Der regelmäßige Besuch einmal in der Woche in einer bestimmten Klasse regt die Phantasie und Kreativität an. So erreichen wir eine anregende Kommunikation und Aktion zwischen SchülerInnen und KünstlerInnen, was die Einbindung in eine Klasse verstärkt.

Wieviele SchülerInnen sind in einer Klasse?

In allen Klassen nehmen maximal 8 SchülerInnen teil. In den Erwachsenen-Ateliers und den Kursen ist die Teilnehmeranzahl 6 Personen. Die Mappenklasse und die Workshops sind je nach Projekt anders geregelt.

Wie viel beträgt das monatiche Schulgeld?

Kinder, Jugendliche und Erwachsene besuchen eine Klasse mit zwei Unterrichtsstunden (2 mal 45 Minuten) wöchentlich. Für diesen Unterricht beträgt das Schulgeld monatlich 69,00 €uro.

Kann ich oder mein Kind während des Schuljahres in den laufenden Unterricht einsteigen?

Ja! In den Kinder- und Jugendklassen wird in aufeinander folgenden Projekten gearbeitet und ein Neueinstieg ist zu Beginn eines neuen Projektes möglich. Erwachsene können in die Atelier-Klassen ebenso einsteigen. Schnupperkurse oder Probebesuche gibt es in der Kunstschule nicht. Für eine Neuaufnahme vereinbaren Sie mit uns einen Besuchstermin bei dem wir uns kennenlernen. Dazu bringt Ihr Kind einige Arbeitsproben mit über die wir ins Gespräch kommen. Anschließend bekommen Sie ein Anmeldeformular zur Aufnahme in eine Klasse der Kunstschule. Die Schulordnung finden Sie hier: pages/schulordnung.html

Workshops

Interessante Workshops werden im Verlauf des Jahres angeboten und bieten für jedes Alter die besten Bedingungen in den Werkstätten und Ateliers des Hauses. Bei jedem Schritt – von der gestalterischen Idee bis zur praktischen Umsetzung – haben die KursteilnehmerInnen individuelle und fachkundliche Begleitung durch unsere Kunstdozenten. Diese übermitteln authentisch unterschiedliche künstlerische Auffassungen und Arbeitsweisen, Sachkenntnis und Kunstverständnis aus der eigenen beruflichen Praxis und sind in ihren jeweiligen Sparten an Hochschulen und Akademien ausgebildet.

Tages- oder Wochenendworkshops sind unabhängig vom eigentlichen Schulbetrieb und finden nur an den von uns ausgeschriebenen Terminen statt. Eine Teilnahme steht allen offen und werden gemäß unserer Ausschreibung seperat berechnet.

Von der Gliederpuppe hin zur menschlichen Figur mit Andreas Noßmann

Anhand einer einfachen Holzgliederpuppe nähern wir uns in diesem Seminar recht spielerisch dem komplexen Thema der menschlichen Figur. Dank der Reduzierung auf einfache zylindrische Grundformen lassen sich schnell die wichtigen Abhängkeiten innerhalb der Anatomie erkennen, Bewegungen und Verkürzungen der Gliedmaßen mittels korrekter Formschraffuren zeichnerisch besonders gut verdeutlichen und hervorheben. Jedem Kursteilnehmer wird eine Holzgliederpuppe für die Dauer des Seminars gestellt.

8 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Samstag 25. Januar 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 26. Januar 2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Kursgebühr € 220,00
Anmeldeschluss: 11. Januar 2020

Das Arbeitsmaterial steht den TeilnehmerInnen zur Verfügung und ist inklusive.

Zur Anmeldung

Das Objekt im Raum mit Andreas Noßmann

Das Objekt: Das Werkzeug, das Weinglas, die Flasche, die Gabel und das Messer auf dem Tisch oder der Tisch selber und der dazu passende Stuhl im Zimmer, ist das Thema dieses zweitägigen Seminars. Neben der kreativen Umsetzung einfacher Motive auf dem Papier, steht vor allem die  korrekte perspektivische Umsetzung im Zentrum dieser zwei Tage. Somit gilt auch hier wieder: Keine Angst vor Perspektive. Denn das Verständnis für den Raum ist ein unverzichtbares Grundgerüst für jede Form der künstlerischen Darstellung.

8 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Samstag 15. Februar 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 16. Februar 2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Kursgebühr € 220,00
Anmeldeschluss: 1. Februar 2020

Arbeitsmaterial ist inklusive, kann aber auch mitgebracht werden:
Zeichenkarton (lose Bögen) verschiedener Größe ab 185 g/m2 bis 300 g/m2, DinA4, DinA3 und DinA2, Bleistifte 2B, 4B, 6B, evtl. Zeichentusche, Feder oder Fineliner und Kugelschreiber mit schwarzer Mine, gute Aquarellfarben und Pinsel.

Zur Anmeldung

Blumen des Bösen mit Andreas Noßmann

In diesem Wochenendkurs geht es um das zeichnen mit der Feder, die anders als der einfache Fineliner, einen ganz besonderen Duktus aufweist, somit lebendiger wirkt, aber auch deutlich schwieriger zu handhaben ist. Lassen Sie sich, unter fachlicher Anleitung, den Umgang mit diesem interessanten Zeicheninstrument ein wenig näher bringen. Vor allem in der Kombination mit der klassischen Kolorierung, mit Aquarell und Farbstiften, lassen sich Motive, wie die Vergänglichkeit von Pflanzen und Blumen, besonders gut widergeben. Diese werden von der Kunstschule gestellt, können gerne aber selbst mitgebracht werden.

8 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Samstag 25. April 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 26. April 2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Kursgebühr € 220,00
Anmeldeschluss: 12. April 2020

Arbeitsmaterial ist inklusive, kann aber auch mitgebracht werden:
Zeichenkarton (lose Bögen) verschiedener Größe ab 185 g/m2 bis 300 g/m2, DinA4, DinA3 und DinA2, Zeichentusche (Wasserfest), (Kugelspitz)Feder oder Fineliner und Kugelschreiber mit schwarzer Mine, gute Aquarellfarben und Pinsel.

Zur Anmeldung

Faltenwurf richtig schraffieren mit Andreas Noßmann

Auf das Thema Faltenwurf stößt man in seinen auserwählten Motiven ja häufiger als man denkt: Das Knittern eines Hemdes in der Armbeuge, der Jeanshose im rückseiten Kniebereich bei einer bekleideten Person, sind ebenso herausfordend wie der elegante Faltenwurf eines Abendkleides. Aber auch das wellenartig zerwühlte Bettlaken, wie auch das am Haken hängende Spültuch, kann einen schnell an seine zeichnerischen Grenzen bringen. In diesem Wochendkursus erhalten Sie Einblick darüber, wie man einen Faltenwurf schnell und skizzenhaft glaubhaft auf dem Blatt wiedergeben – oder aber im Detail sinnvoll mittels Formschraffur noch weiter verdeutlichen kann.

8 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Samstag 23. Mai 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 25. Mai 2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Kursgebühr € 220,00
Anmeldeschluss: 12. Mai 2020

Arbeitsmaterial ist inklusive, kann aber auch mitgebracht werden:
Zeichenkarton (lose Bögen) verschiedener Größe ab 185 g/m2 bis 300 g/m2, DinA4, DinA3 und DinA2, Bleistifte 2B, 4B, 6B, evtl. Zeichentusche, Feder oder Fineliner und Kugelschreiber mit schwarzer Mine, gute Aquarellfarben und Pinsel.

Zur Anmeldung

Portraitzeichnen mit Andreas Noßmann

Wie macht man das eigentlich mit den Augen? Und die Nase? Die ist doch am Schwierigsten – oder? Das Kopfportrait in der Zeichnung gilt als eines der kniffligsten Unternehmungen, wenn man nur mit einem Bleistift ausgestattet ist. Wenn Sie schon immer von Portraits fasziniert waren, lassen Sie sich von Andreas Noßmann in die Welt der Zeichnung einführen.
Das Antlitz bestimmt nicht allein das Aussehen einer Person, sondern verrät noch eine Menge mehr. Potraits sind Abbildungen und fangen das Wesen des Dargestellten ein. Anhand von Vorlagen nach Wunsch erarbeiten Sie ihr eigenes Portrait.
Erkunden Sie Schritt für Schritt die grafischen Techniken und erleben Sie die Kraft des Stiftes. Hell-Dunkel-Klänge, Stimmungen, Kontraste, Harmonien – tauchen Sie in eine facettenreiche Welt mit zarten Aquarell-Farbtönungen.

8 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Samstag, 12. September 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 13. September 2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Kursgebühr € 220,00
Anmeldeschluss: 1. September 2020

Arbeitsmaterial ist inklusive, kann aber auch mitgebracht werden:
Zeichenkarton (lose Bögen) verschiedener Größe ab 185 g/m2 bis 300 g/m2, DinA4, DinA3 und DinA2, Bleistifte 2B, 4B, 6B, evtl. Zeichentusche, Feder oder Fineliner und Kugelschreiber mit schwarzer Mine, gute Aquarellfarben und Pinsel.

Zur Anmeldung

Radieren und Drucken mit Andreas Noßmann und Gerrit Klein

Die Kupferdruckradierung zählt zu den Besonderheiten der Tiefdruckkunst. Wir bieten einen Wochenend-Workshop an, in dem der ganze Prozess vom Entwurf über die Gestaltung und Behandlung der Kupferplatte durchlaufen wird. Ebenso nehmen wir uns Zeit für den Ätzvorgang wie für das Einfärben und Wischen der fertigen Druckplatte. Den Abschluss bildet der eigentliche Druck auf Büttenpapier mit Hilfe unserer Druckerpresse.
Zurecht gilt die Kupferdruckgrafik als arbeits-, zeit- und materialintensiv. Wer sich in den Zauber dieser Technik einführen lassen möchte, ist hier genau richtig.

4 TeilnehmerInnen, für AnfängerInnen geeignet
Sonnabend 14. November 2020, 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 15. November 2020, 11.00 – 17.00 Uhr
Kursgebühr € 340,00
Anmeldeschluss: 1. November 2020

Das Arbeitsmaterial steht den TeilnehmerInnen zur Verfügung und ist inklusive.

Zur Anmeldung
Hier können Sie direkt das Anmeldeformular für die Worksshops im PDF Format downloaden.
Dieses können Sie uns ausgefüllt per Post oder auch per Email zusenden. Nach Erhalt bekommen Sie von uns eine Eingangsbestätigung! Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, können Sie gerne folgendes Kontaktformular nutzen.
DOWNLOAD Anmeldeformular

Atelierkurse für Erwachsene mit Gerrit Klein

Heutzutage zeigt sich eine zunehmende Sehnsucht nach innerer Sammlung und Distanz zu den Dingen des Alltags. Und sicherlich ist dies ein Reflex auf den Sofortismus unserer Zeit. Viele Menschen versuchen auf das Tempo ihres Lebens und die vielen Reize, denen sie täglich ausgesetzt sind, mit Abgeklärtheit zu reagieren. Es ist von Achtsamkeit und Ausmisten die Rede. Die Menschen machen Kurse, um ihren überfüllten Alltag mit einer Gegenkraft zu begegnen. Eine Reaktion auf Überforderung …

Mehr Infos

Aktuelles

Sprichwörter und Redensarten

Blauer Salon in der KunstschuleNeukirchen-Vluyn. Pieter Brueghels Ölbild „Die Holländischer Sprichwörter“ diente dem Germanisten und Journalisten Jörg Zimmer als Ausgangspunkt für seinen anschaulichen Vortrag über die Sammelleidenschaft Martin Luthers von[…]

Read more

Stipendiaten stellen in der Sparkasse aus Zwischen Erde, Feuer, Wasser und Luft

NEUKIRCHEN-VLUYN. Erde, Feuer, Wasser und Luft sind die vier sichtbaren Elemente der Stipendiaten-Ausstellung der Kunstschule. Doch der Titel „Das 5. Element“ weist bereits darauf hin, dass sich die zwölf Stipendiaten[…]

Read more

Das 5. Element

Stipendiaten der Kunstschule Neukirchen-Vluyn.07.10. bis 04.11.2019Im vergangenen Schuljahr erhielten 12 SchülerInnen der Kunstschule Neukirchen-Vluyn ein Stipendium von der Kunstschule.Die Sparkassen-Kulturstiftung Neukirchen-Vluyn fördert dieses Stipendiumprogramm seit 2004.Die „Vier-Elemente“ stellen wir uns[…]

Read more

Hier finden Sie uns

Willkommen am Niederrhein …

Kunstschule NV

Addresse:  

Schulplatz 12 | 47506 Neukirchen-Vluyn

Telefon:     

02845 959487

Email:        
Bürozeiten:

Dienstag bis Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr

Folgen 
Sie uns:     
Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy